OPENING HOURS
DURING EXHIBITIONS
FR/ SA 4–7PM



IMPRINT / DSGVO




HEIKO SCHÄFER
Travailler avec les chariot bobines

02.03.–10.03.2018

Einführung: Die vorliegende Serie fotografischer Abbildungen zeigt die verschiedenen Etappen der Arbeiten zur „Préparation“ (Vorbereitung) der „Chariot Bobines“ (Spulen und „Schiffchen“ im Leavers-Webstuhl). Neben den Etappen der „Création“ (Entwurf), der „Fabrication“ (Webprozess) und der „Finition“ stellt die „Préparation“ einen wichtigen Bestandteil der industriellen Produktion der „dentelle mécanique“ (mechanisch hergestellte Spitze) dar.

Abbildungen: 1. Karton: 1) Weberei Codentel, Calais: Aussenaufnahmen der Fabrik (Gebäude von ca. 1920), Innenhof mit Treppenturm, 2) 1. Stock: Atelier Extirpage / Wheelage. 2. und 3. Karton: „l' Extirpage“: die „Bobines“ (Spulen) werden von Fadenresten befreit. 4. Karton: „la Préparation“ (Vorbereitung) der „Tambours“ (zur Weiterverarbeitung in der Wheelage).

 
 
http://post-tyler.de/files/gimgs/th-16_PT_WEB_NG-7737.jpg
 
 
http://post-tyler.de/files/gimgs/th-16_PT_WEB_NG-.jpg
 
 
http://post-tyler.de/files/gimgs/th-16_PT_WEB_NG-7686.jpg
 
 
http://post-tyler.de/files/gimgs/th-16_PT_WEB_NG-7685.jpg
 
 
http://post-tyler.de/files/gimgs/th-16_PT_WEB_NG-7684.jpg
 
 
http://post-tyler.de/files/gimgs/th-16_PT_WEB_NG-7688.jpg
 
 
http://post-tyler.de/files/gimgs/th-16_PT_WEB_NG--2.jpg